Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

1. Gemüsewoche

Kisteninhalt:

KopfsalatJungknoblauchSpinat
RucolaZuckererbsenMangold
RadieschenBasilikum im TopfPetersilie

Gemüseinfo ODER Rezept

So überlebt dein Basilikum lange:

Im Garten: an einem regengeschützten, sonnigen Ort auspflanzen.

In der Wohnung: in einen größeren Topf umpflanzen oder sogar auf 2 Töpfe aufteilen und auf einen hellen Ort stellen. 

  • Basilikum immer von unten gießen um die Blätter nicht nass zu machen!
  • Ernte: ganze Triebspitzen ca. 3-7 cm abschneiden – den Schnitt knapp über einem neuen Blattpaar ansetzten – damit diese wieder neu austreiben. Immer ein neues Blattpaar am Stiel belassen.

Gemüsewiesetagebuch

Im Dezember begannen die Vorbereitungen für die SoLaWi (Solidarische Landwirtschaft)! Zweieinhalb Wochen sitze ich durchgehend an der Anbauplanung! Jeder Salatkopf und jedes Radieschen ist in einer großen Excel-Matrix vom Saatkorn bis zur Ernte durchgeplant. Es wurden Werbekarten & die Website erstellt, KundInnen gesucht, Saatgut bestellt, Gartenmaterial bestellt, eine Finanzierung aufgestellt, Substrat und Kompost abgeholt, der Garten wurde neu bemessen. Im Februar ging’s los mit den Aussaaten – Saatkorn für Saatkorn wurde einzeln in die Aussaatschalen gelegt. Die Pflänzchen wurden gehegt und gepflegt und von Frost, Hitze, Ratten und Trockenheit gerettet. Dann wurden ca. 120 Beete mit 15 m Länge und 0,75 m Breite vorbereitet, wo tausende Pflänzchen nun wachsen dürfen. Das Unkraut gedeiht ebenso prächtig auf den Beeten. Blattläuse, Schnecken, Erdflöhe und Zwiebelfliegen freuen sich auch sehr über das leckere Gemüse. Alle naschen ein wenig mit – das hinterlässt Spuren. Aber ich denke ein Rucolablatt mit Loch schmeckt genauso gut und ist es auch wert verspeist zu werden.

Es ist nun endlich so weit: DIE ARBEIT TRÄGT FRÜCHTE und wir dürfen Ernten und uns davon Nähren!

Ich wünsche euch viele leckere Speisen und viele neue Ideen mit dem saisonalen Gemüse aus Sierning! Schön, dass ihr dabei seid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.