Gemuesewiese

Magderdlena Resch, Landwirtin

Geleitet von meiner Leidenschaft für Erdiges, gute LEBENSmittel für meine Umwelt zu produzieren und nachhaltige Blumen in die Welt zu bringen, setze ich mich seit 10 Jahren mit dem Thema Landwirtschaft auseinander.

Ich durfte bereits einen Gemüsebaubetrieb mitaufbauen und Erfahrung in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft in verschiedenen Praktika sammeln.

Freudig darf ich nun die Gemüsewiese bewirtschaften und hoffe, viele Menschen mit meinem Feuer für gutes Gemüse und nachhaltige Blumenkreationen anstecken zu können.

Franz Gnigler, Landwirtstarter

Ich liebe den Wald, die Insekten, Vögel und alle unsere Mitwesen. Insbesondere für ihre Lebendigkeit und Schönheit in gleichzeitiger Hingabe an die Launen der Natur.

Meine aktuelle Wegetappe hat im Aussen die Verbindung von Mensch und Natur als Hauptthema. Dazu zählt als einer meiner größten Fokusbereiche die Honigbienenhaltung, die repräsentativ für viele Mensch-Natur-Beziehungen steht.

Ich glaube daran, dass ich eine bereichernde Einbettung in die mich umgebende Natur und Gesellschaft erreichen werde und freue mich daher sehr, in der Gemüsewiese mitarbeiten zu können.

Gemüsewiese

Die Gemüsewiese wurde 2021 mit der Vision gegründet, die Umgebung mit wertvollen Lebensmitteln und Blumen zu nähren.

Durch eine kleinstrukturierte Kreislauflandwirtschaft und mithilfe von nachhaltigen & ökologischen Prinzipien der „Regenerativen Landwirtschaft“ sowie der „Marktgärtnerei“ soll eine bunte & nahrhafte Oase entstehen, die unsere Ressourcen schont und wieder aufbaut.

Die Gemüsewiese ist eingebettet in einem Gemeinschaftsprojekt. Rund um die Gemüsewiese gehören noch 4 ha Acker, 1 ha Streuobstwiese und 1 ha Wald zu dem Hof dazu, die wir gemeinschaftlich betreuen.